Medizinische Weiterbildung Lübeck

1. Kurs in Evidenzbasierter Praxis

31.08. - 04.09.2020 auf dem Wissenschaftscampus Lübeck

Kursbeschreibung

Allgemeines

    Die Weiterbildung ist interprofessionell und stützt sich auf das Kerncurriculum „Evidenzbasierte Entscheidungsfindung“ des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin.

    Zielgruppe

    Alle Interessierte mit mindestens abgeschlossener dreijähriger Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf, wie z. B. Ergotherapie, Hebammenwesen, Logopädie, Pflege oder Physiotherapie. Es werden keine Vorkenntnisse in EbP oder wissenschaftlichem Arbeiten vorausgesetzt. Interessierten ohne Vorkenntnisse wird jedoch die Teilnahme an dem Vorbereitungstag (s. unten) empfohlen.

    Lernziele

    Die Weiterbildung vermittelt die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um zu solchen Fragen

    • systematisch und zeiteffektiv aktuelle Studien und evidenzbasierte Leitlinien zu recherchieren,
    • die Aussagekraft und die Übertragbarkeit der Rechercheergebnisse kritisch zu bewerten,
    • Patient*innen sachgerecht und verständlich zu informieren und gemeinsam mit ihnen evidenzbasierte Entscheidungen über die Pflege- oder Therapieplanung zu treffen,
    • die Qualität der Arbeit im eigenen Wirkungsfeld kritisch nach den Prinzipien der EbP zu reflektieren und Optimierungsbedarf zu identifizieren.

    Zertifikat

    Alle Teilnehmer*innen erhalten am Ende des viertägigen Kernmoduls eine Bestätigung über die Teilnahme.

    Bei Interesse kann auch eine unbenotete Abschlussleistung in Form eines Referats erbracht werden. Mit Bestehen dieser Abschlussleistung erwerben die Teilnehmer*innen zusätzlich einen Leistungsnachweis im Umfang von 5 Kreditpunkten nach ECTS für das Wahlpflichtmodul
    Evidenzbasierte Praxis in den Gesundheitsfachberufen an der Universität zu Lübeck.

    Struktur (Vorbereitungstag, Kernmodul mit Clinical Practice Day)

    Die Weiterbildung dauert vier bzw. fünf Tage. Sie gliedert sich in einen optionalen Vorbereitungstag (Montag) und in ein viertägiges Kernmodul (Dienstag bis Freitag). An allen Tagen umfasst sie Plenarvorträge, Methodenseminare und Arbeit in Kleingruppen. Die Plenarvorträge und Methodenseminare sind auch Bestandteil der Kurse in „Evidenzbasierter Medizin“.

    Vorbereitungstag (Montag)

    Der Vorbereitungstag richtet sich an alle Interessierte mit mindestens abgeschlossener dreijähriger Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf, die ohne jegliche Vorkenntnisse am Kurs in Evidenzbasierter Praxis teilnehmen möchten.  Hierbei werden einige Grundlagen zum evidenzbasierten Arbeiten im Sinne einer Einführung in die evidenzbasierte Praxis gegeben.

    Der Nachmittag endet mit einem Plenarvortrag. Anschließend laden wir Sie zu dem Willkommensempfang ein. 

      Kernmodul (Dienstag bis Freitag Clinical Practice Day)
      Alle Kurstage (außer Freitag) beginnen mit Plenarvorlesungen zu theoretischen Hintergründen sowie praktischen Umsetzungen von evidenzbasierter Gesundheitsversorgung. Die im Kurs erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten bezogen auf die Methoden der evidenzbasierten Praxis werden im
      „Clinical Practice Day“ vertieft. Dieser ist berufsspezisch konzipiert und umfasst halbtägige Workshops aus den Bereichen Pflege, Hebammenwesen bzw. der Therapieberufe.

      Als Rahmenprogramm bieten wir eine Stadtführung und einen Gesellschaftsabend an.

      Übersicht Plenarvortragende

      Die folgenden Plenarvorträge werden im Rahmen der Kurswoche angeboten:


      Montag, 31.08.2020 von 16.00 - 17.30 Uhr
      „Evidenz, Künstliche Intelligenz, Big Data und individualisierte Medizin - was heißt das für die Gesundheitsprofessionen?“
      Prof. Dr. Gerd Antes/ ehem. Direktor (i.R.) Cochrane Deutschland, Freiburg


      Dienstag, 01.09.2020 von 09.00 - 10.00 Uhr
      „Evidenzbasierte Medizin in der hausärztlichen Versorgung“
      PD Dr. Thomas Kötter/ Institut für Allgemeinmedizin, Universität zu Lübeck


      Mittwoch, 02.09.2020 von 09.00 - 10.00 Uhr
      „Evidenzbasierte Medizin und personalisierte Medizin - Herausforderungen für die Forschung und die Klinik“
      PD Dr. Lars Hemkens/ Institut für Klinische Epidemiologie und Biostatistik, Universitätsspital Basel/ Schweiz


      Donnerstag, 03.09.2020 von 09.00 - 10.00 Uhr
      „Evidenzbasierte Physiotherapie am Beispiel der Neurorehabilitation“
      Prof. Dr. Jan Mehrholz/ Professor für Therapiewissenschaften SRH Hochschule für Gesundheit, Campus Gera

      Teilnahmegebühren

      EbP Kurs

      regulär

      ermäßigt*

      Refresher (Mo, optional)

      80 €40 €

      Kernmodul (Di-Fr)

      400 €200 €

      * Preis für Studierende, Nachweis erforderlich.