Plenarvortrag | Donnerstag, 03.09.2020 von 09.00 - 10.30 Uhr

Evidenz, künstliche Intelligenz, Big Data und individualisierte Medizin – auch in Corona-Zeiten?


Prof. Dr. Gerd Antes, Ehem. Direktor (i.R.) Cochrane Deutschland, Freiburg

Abstract: Künstliche Intelligenz und Big Data beanspruchen seit einigen Jahren, Wissen aus Daten zu generieren, wie es bisher mit klassischen Methoden nicht möglich war. Dabei werden jedoch etablierte Qualitätskriterien der Wissenschaft eingerissen, was zu fundamentalen Kontroversen führt.
Die jetzige Pandemiekrise hat ebenfalls tiefgehenden Einfluss auf die Qualität von Wissenschaft. Dadurch befinden wir uns in einer neuen tiefgehenden Orientierungskrise, was angesichts der verzweifelten Suche nach belastbarem Wissen zur Kontrolle der Pandemie mehr als verstörend ist.

Wissenschaft in Corona-Zeiten – Hindernis oder Hilfe?
https://www.laborjournal.de/rubric/essays/essays2020/e20_03.php 

Login